31. Aug 2022


Unser Design für kommunale Wahlen

Radikal vereinfacht. Das Bild der SPD im Bundestagswahlkampf war klar, deutlich und prägnant: Das SPD-Rot, unsere Schrift, klare Botschaften und die Menschen in unserer Partei, die Soziale Politik für Dich machen. Die Marke SPD ist dadurch viel besser sichtbar geworden. Die SPD Brandenburg möchte dies in ihren kommunalen Kampagnen fortführen. Wenn Bürgermeister*innen oder Landrät*innen gewählt werden, kann die SPD vor Ort diese klare und prägnante Linie übernehmen. Dafür gibt es einen neuen Rahmen, ein Corporate Design, leistungsfähige Werkzeuge und innerparteilichen Service. All dies wurde bei der Vorstellung von den sozialdemokratischen Ortsvereinen und Unterbezirken sehr positiv aufgenommen und soll nun im ganzen Land etabliert werden.

Weitere Meldungen


Das neue Team: Jünger, weiblicher, ostdeutscher

Auf einem außerordentlichen Landesparteitag hat die SPD Brandenburg über den mit CDU und Bündnis 90/Die Grünen ausgehandelten Koalitionsvertrag diskutiert. Nach einer gemeinsamen Debatte stimmte bei nur einer Enthaltung die übergroße Mehrheit für die Annahme des Vertrages. Die SPD hat damit den Weg frei gemacht für eine Rot-Schwarz-Grüne Koalition in Brandenburg. Wenn die CDU auf ihrem […]


Europa-Tage zum Mitmachen!

Wie wichtig ein starkes, unabhängiges und friedliches Europa ist, das erfahren wir im Moment ganz besonders deutlich. Ein starkes Europa braucht Unterstützer*innen. In den nächsten Tagen gibt es überall in Brandenburg und im Netz Möglichkeiten, mitzumachen, mitzudiskutieren und sich zu informieren: Sei dabei! Schon morgen, am 6.5., geht es lost beim Potsdamer Europafest: https://www.bbag-ev.de/events/potsdamer-europafest-2022/ Am […]


Neuruppin wählt Nico Ruhle zum Bürgermeister

Nico Ruhle (SPD) hat die Wähler*innen in Neuruppin überzeugt und wurde mit 56,7% der Stimmen in der Stichwahl zum künftigen Bürgermeister der Fontanestadt gewählt. SPD-Generalsekretär Erik Stohn gratulierte ihm am Abend: „Nico Ruhle ist kompetent und den Menschen zugewandt. Er wird Neuruppin in einem jungen, modernen und transparenten Stil leiten“.