11. Feb 2020


Dietmar Woidke kandidiert erneut als SPD-Chef

Der SPD-Landesvorsitzende Dietmar Woidke hat auf der gestrigen Sitzung des SPD-Landesvorstandes erklärt, dass er für eine erneute Kandidatur als Vorsitzender der SPD Brandenburg bereitsteht. „Ich würde mich freuen und es würde mich stolz machen, wenn die SPD Brandenburg mich im November als Vorsitzenden wiederwählen würde“, sagte Woidke. Im Landesvorstand wurde die Ankündigung sehr positiv aufgenommen.

Am 7. November 2020 wird ein ordentlicher Landesparteitag der SPD Brandenburg stattfinden, der auch den Landesvorstand neu wählt.

Alle Informationen zum Landesparteitag der SPD Brandenburg finden Sie unter: www.parteitag-spd-brandenburg.de

Weitere Meldungen


SPD Oberhavel wählt neuen Vorstand

Die SPD Oberhavel gestern einen neuen Vorstand gewählt. Zum neuen Vorsitzenden wurde der Oberhaveler Sozialdemokrat Benjamin Grimm mit 92% der Delegiertenstimmen gewählt. Die langjährige Unterbezirksvorsitzende Andrea Suhr hatte nicht erneut kandidiert und wurde mit großem virtuellen Beifall aus dem Amt verabschiedet.


Stefan Zierke einstimmig nominiert

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke wurde am Wochenende von den SPD-Mitgliedern aus seinem Wahlkreis einstimmig als Kandidat für die Bundestagswahl am 26. September 2021 im Wahlkreises 057 (Uckermark – Barnim I) nominiert.


SPD-Parteitag am 7. November findet nicht statt

SPD Brandenburg verschiebt den Parteitag wegen der Corona-Lage. Neuer Termin steht noch nicht fest. SPD-Generalsekretär Erik Stohn erklärt: „Die SPD Brandenburg muss sich als politische Partei mit dem gleichen Maß messen lassen, das sie an Familien, Betriebe, Vereine und Institutionen anlegt. Um den Gesundheitsschutz zu sichern, können wir den Landesparteitag leider nicht am 7. November […]