11. Feb 2020


Dietmar Woidke kandidiert erneut als SPD-Chef

Der SPD-Landesvorsitzende Dietmar Woidke hat auf der gestrigen Sitzung des SPD-Landesvorstandes erklärt, dass er für eine erneute Kandidatur als Vorsitzender der SPD Brandenburg bereitsteht. „Ich würde mich freuen und es würde mich stolz machen, wenn die SPD Brandenburg mich im November als Vorsitzenden wiederwählen würde“, sagte Woidke. Im Landesvorstand wurde die Ankündigung sehr positiv aufgenommen.

Am 7. November 2020 wird ein ordentlicher Landesparteitag der SPD Brandenburg stattfinden, der auch den Landesvorstand neu wählt.

Alle Informationen zum Landesparteitag der SPD Brandenburg finden Sie unter: www.parteitag-spd-brandenburg.de

Weitere Meldungen


Dagmar Ziegler hat unser Vertrauen

Die SPD Brandenburg begrüßt die Kandidatur von Dagmar Ziegler als Nachfolgerin von Thomas Oppermann. Der SPD-Generalsekretär Erik Stohn erklärt: „Dagmar Ziegler ist eine ausgezeichnete Wahl. Sie wird als Bundestags-Vizepräsidentin das Vertrauen aller Abgeordneten rechtfertigen. Unser Vertrauen hat sie schon lange. Dagmar Ziegler ist eine verdiente, profilierte, durchsetzungsstarke Frau. 30 Jahre nach der Deutschen Einheit ist […]


SPD Oberhavel wählt neuen Vorstand

Die SPD Oberhavel gestern einen neuen Vorstand gewählt. Zum neuen Vorsitzenden wurde der Oberhaveler Sozialdemokrat Benjamin Grimm mit 92% der Delegiertenstimmen gewählt. Die langjährige Unterbezirksvorsitzende Andrea Suhr hatte nicht erneut kandidiert und wurde mit großem virtuellen Beifall aus dem Amt verabschiedet.


Ein-Eltern-Regelung beim Kitabesuch

Kitas und Horte in Brandenburg bieten seit dem 18. März nur noch eine Notfallbetreuung an. Ab sofort wird von der Regel abgewichen, dass dafür beide Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten müssen. Es reicht nun aus, dass ein Elternteil im Gesundheits- oder Pflegebereich tätig ist. Dazu SPD-Generalsekretär Erik Stohn: „Die Ein-Eltern-Regelung ist die richtige Entscheidung. Brandenburg […]