5. Mrz 2021


Mehr Gleichstellung – aus Respekt

8. März – Internationaler Frauentag

 

 

Frauen sind von den Folgen der Conona-Pandemie besonders betroffen. Kassiererinnen, Krankenschwestern und Erzieherinnen können nicht im Homeoffice arbeiten. Das gilt für viele Berufsgruppen, in denen vor allem Frauen arbeiten.  Frauen betreuen öfter als Männer die Kinder, die zu Hause lernen müssen.

Am 110. Frauentag sehen wir: Seitdem die Sozialdemokratin Clara Zetkin 1911 diesen Aktionstag ins Leben rief, ist viel geschehen. Aber eine wirkliche Gleichstellung von Frauen und Männern ist noch nicht erreicht: zum Beispiel bei Gehältern, in Parlamenten oder Spitzenpositionen von Politik und Wirtschaft.

Es muss noch viel verändert werden – gerade in den Köpfen. Und Männer sollten an der Seite der Frauen genauso konsequent dafür eintreten.

 

Mehr Gleichstellung – aus Respekt

 

SEI DABEI | 6. MÄRZ | AB 11 UHR IM LIVESTREAM

Wir wollen mit dir gemeinsam #ErsteSein für mehr Gleichstellung – aus Respekt. Sei dabei, wenn SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz seine Ideen für mehr Gleichstellung im 21. Jahrhundert vorstellt. Freue dich auf spannende Talks mit der Autorin Jagoda Marinic, der Rapperin Reyhan Sahin a.k.a. Lady Bitch Ray, der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und weiteren interessanten Gästen.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 6. März von 11-13:30 Uhr auf frauentag.spd.de statt.

Du kannst ganz einfach online teilnehmen.

SEI DABEI | 9. MÄRZ | AB 19 UHR IM ONLINE-TALK

„Beleidigung, Übergriffe, Hass – warum trifft es politisch engagierte Frauen?“ – Online-Talkrunde der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in der SPD Brandenburg. Im Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Sylvia Lehmann und der Landtagsabgeordneten Inka Gossman-Reetz.

Weitere Informationen zur Veranstaltung findest Du hier.

WIR FREUEN UNS AUF DICH.

Weitere Meldungen


Neu aufgestellt in den Bundestagswahlkampf

„Die SPD geht mit Olaf Scholz die Zukunftsthemen an. Sozial, digital und klimaneutral sind die richtigen Schlagwörter. Das ist auch für uns in Brandenburg Programm für eine zukunftsfähige Wirtschaft mit guten Arbeitsplätzen,“ so David Kolesnyk (30), neuer kommissarischer Generalsekretär der SPD Brandenburg. Am Dienstagnachmittag wurde er vom SPD-Landesvorstand mit dieser Aufgabe betraut. Der bisherige Amtsinhaber Erik Stohn wird sich auf den Fraktionsvorsitz im Landtag konzentrieren.


Ein-Eltern-Regelung beim Kitabesuch

Kitas und Horte in Brandenburg bieten seit dem 18. März nur noch eine Notfallbetreuung an. Ab sofort wird von der Regel abgewichen, dass dafür beide Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten müssen. Es reicht nun aus, dass ein Elternteil im Gesundheits- oder Pflegebereich tätig ist. Dazu SPD-Generalsekretär Erik Stohn: „Die Ein-Eltern-Regelung ist die richtige Entscheidung. Brandenburg […]


25. November | Internationaler Tag „NEIN zu Gewalt gegen Frauen“

Körperliche oder sexuelle Gewalt gehört vielerorts zur alltäglichen Erfahrung von Frauen. Am 25. November machen die Vereinten Nationen mit dem „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ weltweit mit vielen Aktionen auf diesen Missstand aufmerksam. Die SPD Brandenburg und die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) unterstützen diese Aktion seit vielen Jahren. Wir setzen uns ein, […]