6. Dez 2021


Dietmar Woidke: „Diese Zukunftsregierung verdient ihren Namen“

Dietmar Woidke, Vorsitzender der SPD Brandenburg

Zur Vorstellung der designierten sozialdemokratischen Ministerinnen und Minister der neuen Bundesregierung erklärt der SPD-Landesvorsitzende Dietmar Woidke: „Diese Zukunftsregierung verdient ihren Namen. Mich freut ganz besonders, dass eine brandenburgische Sozialdemokratin Bauministerin wird: Klara Geywitz ist die richtige für dieses Amt. Sie geht die Dinge klar und präzise an. Das ist genau das, was wir für mehr Wohnraum und bezahlbare Mieten für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg brauchen.

Insgesamt ist es ein Team sowohl mit bekannten als auch neuen Gesichtern auf der Bundesebene. Das Kabinett besteht aus 8 Ministerinnen und 8 Ministern. Fortschritt und Aufbruch zeigen sich nicht nur bei den Inhalten, sondern auch bei denen, die sie umsetzen werden. Mit diesem Bundeskabinett wird Olaf Scholz als Bundeskanzler anpacken und Deutschland voranbringen.“

Die designierten Bundesministerinnen und Bundesminister der SPD im Überblick:

  • Hubertus Heil – Arbeit und Soziales   
  • Nancy Faeser – Innen und Heimat
  • Christine Lambrecht – Verteidigung
  • Karl Lauterbach – Gesundheit                               
  • Klara Geywitz – Bauen
  • Svenja Schulze – Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Wolfgang Schmidt – Kanzleramt

Weitere Meldungen


Unser Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich.

  Der SPD-Plan für die Zukunft steht! Knapp sieben Monate vor der Bundestagswahl hat die SPD ihren Zukunftsplan vorgestellt. Für Deutschland. Für Dich. „Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben“, so SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und die beiden SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. […]


Neuruppin wählt Nico Ruhle zum Bürgermeister

Nico Ruhle (SPD) hat die Wähler*innen in Neuruppin überzeugt und wurde mit 56,7% der Stimmen in der Stichwahl zum künftigen Bürgermeister der Fontanestadt gewählt. SPD-Generalsekretär Erik Stohn gratulierte ihm am Abend: „Nico Ruhle ist kompetent und den Menschen zugewandt. Er wird Neuruppin in einem jungen, modernen und transparenten Stil leiten“.


Hannes Walter im Wahlkreis 065 nominiert

Die Delegierten der SPD-Unterbezirke Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz haben mit großer Mehrheit Hannes Walter zum Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreises 065 (Elbe-Elster – Oberspreewald-Lausitz II) gewählt. Der 36-jährige Betriebswirt lebt in Massen-Niederlausitz und arbeitet im Familienunternehmen. „Handwerkliche Berufe müssen wieder attraktiver gemacht werden, sonst geht dem Handwerk der Nachwuchs aus.“ resümiert Walter. „Die Gespräche […]